Sie sind hier: Aktuelles » Eugenio Spanien

DANKE - MAIL von Eugenio am 23.07.2017:

Thanks for the donation that has been given to Live Arico.We are able to make the following changes nessesary for the wellbeing of the homeless dogs we are taking care of...
Electric from wich there is nothing at the moment  estamated on 850 euro
Sealing materials for clinic 200  euro
Blocks for security wall 180 euro
Fresh water supply wich includes a new pump and automatic drinkbowls 550 euros


Juli 2017: Eugenio. Der alte Chester braucht auch Hilfe. Ein alter Hund, der eingesperrt zurück gelassen wurde

Juli 2017. Das neue Tierheim wird sehr schön.

Durch Ihre Spenden helfen Sie am Bau für die Tiere mir! DANKE!


Ein Dankeschreiben von Eugenio
Gesendet: Montag, 31. Oktober 2016 um 19:59 Uhr
Von: "eugenio da mommio"
An: austria <tierhilfe@gmx.at>
Betreff: News from tenerife

Buenas tardes
Una vez más, muchas gracias, desde el profundo de mi corazón..
Hay esperanza de poderlo hacerlo bien esta vez, hemos cogido fuerza,  nueva fuerza...
La confianza que siempre nos han brindado ha sido un válido aliado... No tengo palabras para agradecer este apoyo,  más que la promesa de hacer un buen trabajo.
Un mejor trabajo en el campo ayudando a los animales necesitado y educando las nueva generación en las escuelas..

Un abrazo

Gracias

Eugenio

Sinngem. Übers.:

 
Guten Abend,
Ich danke wieder vom ganzen Herzen für die große Hilfe. Ich habe keine Worte um genug zu danken. Wir wollen gute Arbeit leisten für die Tiere, die sie am meisten brauchen.
Ich umarme euch
Eugenio

Okt/Nov. 2016: Unser Tierheim auf Teneriffa:

Es hat geregnet; die Wäsche muss getrocknet werden:

   
   

   
Auch für diese Rechnungen kommt unser
Verein auf. 
 

Das Tierheim von Eugenio auf Teneriffa wird Dank Ihrer Spenden immer schöner!

Danke allen Unterstützerinnen und Unterstützern!


Juni 2016: Fortschritte beim Bau des Tierheimes!

 1 1


03.06.2016: E-mail aus Teneriffa von Konstanze:

"Gestern war ich im Tierheim und es hat mich eine Riesenueberraschung erwartet ..in wenigen Tagen konnte ein ganz großer Fortschritt gemacht werden . in nur 5 Tagen wurden die Zwinger fertiggestellt und der notwendige eingezäunte hundefreizeitplatz errichtet  , unglaubliches geschafft und diese Summe hatten wir ja . sicher werden sie noch ein wenig weiter bauen mit den eigenen Spendengeldern .. Sie hatten zum Glück einen Helfer , der hat irgendeine Kleinigkeit verbrochen und muss für die Gemeinde sowas wie Zwangsarbeit machen und Käfige putzen . aber da er ein so guter Arbeiter ist bekommt er 20 Euro am Tag und hilft beim Bau mit , der ist sehr froh da er ja überhaupt kein Einkommen hat . also ich bin so begeistert . leider kommt die traurige Nachricht jetzt , der beste Arzt aus dem norden war hier , die kleine verunglückte LOLA war bei obligatorischen CT und scheinbar war ihr Körper so geschwächt dass sie von Narkose nicht erwacht ist . schicksal ..auch diese traurige Geschichte könnt ihr bringen ..sie hatte wirklich schöne Tage bei der Ärztin und schien so glücklich .. Das sind eben die traurigen Zwischenfälle . ihr habt alles beigetragen um ihr das kurze Leben zu verbessern , die Notoperation war unbedingt notwendig . jetzt sind noch 100 Euro von euch über , soll ich das fuer die Arbeiter geben ? Das wäre ein bisschen mehr als 1 Tag Arbeit fuer die 2 . lasst mich wissen .alles Liebe"


Mai 2016: LOLA lag schwer verletzt  stundenland neben der Straße bis sie von Eugenio gefunden wurde.
Er brachte sie in die Klinik. Der Tierarzt musste eine Notoperation durchführen, sowohl wegen ihrer Verletzungen als auch alle Hühnerknochen, die sie vor Hunger gefressen hatte, entfernen. Das 1-jährige Tier hätte nicht mehr lange zu leben gerhabt.
 Lola  Mageninhalt
LOLA                                                              Mageninhalt

Feb. 2016: Ein Podenco bei Eugenio
In diesem Loch wurde er gefunden
Er wird noch heute zum Tierarzt gebracht
   
   

2016: Eugenio bei der Arbeit

1


Con verdadero Amor is deseamos Feliz Navidad
Gracio a vuestro continuo y constante apoyo hemos podido avanzar en nuestro proyecto.

Gracias

Live Arico
Eugenio

 

(Eugenio bedankt sich für die Hilfe, die er für sein Tierheim laufend von uns bekommt

 

Der Hund Martin ist Tierquälern zum Opfer gefallen. Er wurde mit offenen Wunden im Sand eingegraben sodass nur mehr sein Kopf zu sehen war. Als Martin zufällig gefunden wurde waren in seinen Wunden bereits Maden. Selbst für Eugenio war es ein schockierender Anblick! Auf dem Foto ist er bereits in tierärztlicher Betreuung, wo seine tiefen Wunden behandelt werden.

 


Martin versucht mit Hilfe seine ersten Schritte 

Martin 1 Martin 2
Martin 3 Martin 4


Jänner 2016: Neue Bilder vom Bau des Tierheimes

1 2 3
4 5 6
   
7 8
 

An: "Eva Kulec" <tierhilfe@gmx.at>
Betreff: Day by day

Hola

Que tal va todo?  Por aquí seguímos en la lucha ,  poco a poco el proyecto del santuario toma forma... Se ve algo aunque falta mucho,  aunque es un aliento ver que crece poco a poco y un desaliento que vaya tan lento... La falta de material y mande obra asequible son lo que controlan el tiempo de ejecución...
Tenemos fe y determinación
Agradecemos la ayuda que siempre aportan desde Austria, que también es un  motivo para encontrar más fuerzas

Féliz Año Nuevo 2016

Eugenio

(Stück für Stück arbeiten wir weiter. Vielen Dank für die Hilfe auch Österreich!
Alles Gute für 2016
Eugenio(




Mai 2015:
Im Tierheim von Eugenio hat sich viel getan!

Unser Verein konnte dank Ihrer Spenden große Neuanschaffungen ermöglichen. Constance Minutilli  hat mit großem Einsatz mit den Firmen verhandelt und die günstigsten Preise für die Zäune Türen, Schlösser und alle notwendigen Materialien besorgt.
Ihren perfekten Sprachkenntnissen ist es zu verdanken, dass sie so erfolgreich war. Die Arbeiten wurden von Eugenio selbst  gemeinsam mit  fleißigen Helfern erledigt. Es fehlt jedoch noch Vieles : die Überdachungen müssen fertiggestellt  und der Boden teilweise betoniert werden. Ja, und dann geht es an die Aufräumungsarbeiten nach dem Umbau!

Der Bau von weiteres Gehegen hat bereits begonnen.

Eugenio hat sich mehrmals schriftlich mit einem vom Herzen kommenden „muchas  gracias“  bedankt.

BITTE HELFEN SIE IHM  WEITER!



Das Jahr 2015 hat für Eugenio und seine Hundeschar positiv begonnen!
Dank der Spenden von unserem Verein konnten die Hunde in neuen, geräumigen Gehegen untergebracht werden.
Das Spendengeld wurde für die Finanzierung des   Materials und für den Lohn einer dringend benötigten Fachkraft für den Aufbau verwendet. Eugenio ist sehr glücklich und dankbar dafür, dass wir ihm so gut geholfen haben.

Die neuen Gehege befinden sich in der Nähe seines Wohnorts und dadurch erspart er sich weite Wegstrecken. Er verdient sich seinen Unterhalt und den für die Tiere bei seiner Arbeit in einem Pflegeheim, wo er auch zu Nachtdiensten eingeteilt wird.
 
Man kann sich gut vorstellen, wie müde er oft nach Hause kommt und seine Tiere noch  versorgen muß.  Er ist jedoch froh, diesen Job trotz der herrschenden Arbeitslosigkeit bekommen zu haben.



März 2015: Bei Eugenio schreiten die Arbeiten für das neue Tierheim voran.

März 2015
März 2015

 
Den Verein LIVE ARICO hat Eugenio im Jahr 2000 gegründet und konnte seitdem schon hunderte Hunde retten. In seinem eigenen Tierheim hat er derzeit 30 Hunde untergebracht und er ist stets unterwegs, um sich armer, verstoßener Hunde anzunehmen.
 
Vor kurzem wurde ein Tierheim auf der Kanarischen Insel Fuerteventura aus Geldmangel plötzlich geschlossen. Die Tiere sollten getötet werden! Mehrere Vereine auf den Inseln konnten nahmen Tiere auf, so auch Eugenio.
 
Diese Hunde waren weder kastriert noch entwurmt oder geimpft.
Die Sitation auf den Inseln gleicht einem Fass ohne Boden!
Eugenio arbeitet in einem Pflegeheim und veranstaltet zusätzlich Flohmärkte, um die Tiere durchzubringen..


März 2017:

Auf diesem Bild sehen Sie Eugenio mit einem geretteten Hund